Angebote zu "Plaza" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

Knowledge Acquisition, Modeling and Management
71,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.09.1997, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Knowledge Acquisition, Modeling and Management, Titelzusatz: 10th European Workshop, EKAW'97, Sant Feliu de Guixols, Catalonia, Spain, October 15-18, 1997. Proceedings, Auflage: 1997, Redaktion: Benjamins, Richard // Plaza, Enric, Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Englisch, Schlagworte: Recherche // Information Retrieval, Rubrik: Informatik, Seiten: 408, Informationen: Paperback, Gewicht: 616 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Machine Learning: ECML 2000
90,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.05.2000, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Machine Learning: ECML 2000, Titelzusatz: 11th European Conference on Machine Learning Barcelona, Catalonia, Spain May, 31 - June 2, 2000 Proceedings, Auflage: 2000, Redaktion: Lopez De Mantaras, Ramon // Plaza, Enric, Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Englisch, Schlagworte: Intelligenz // Künstliche Intelligenz // KI // AI, Rubrik: Informatik, Seiten: 484, Informationen: Paperback, Gewicht: 727 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Geplantes Bauwerk
19,58 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 64. Kapitel: Berliner Stadtschloss, Filderbahnhof Stuttgart, Elbphilharmonie, DITIB-Zentralmoschee Köln, Humboldt-Forum, NorGer, Technopolis, Skyline Plaza, Ferndorf-Eder-Lahn-Straße, Liste der Shared-Space-Projekte, Saalekanal, Skytower, Taunusturm, Freiheits- und Einheitsdenkmal, Bahntower, Alaköprü-Talsperre, Unabhängigkeits-Gedenkmuseum, Tokyo Sky Tree, Totes-Meer-Kanal, DFB-Fußballmuseum, Glacis-Galerie, Staustufe Decín, Science Center Hamburg, RegioPort Weser, San Lorenzo Hub Port, Weserschleuse Minden, Bergbauprojekt Donar, South Stream, Kingdom Tower, Arabian Canal, Bahnhof Vandières TGV, Marfin Stadion, Pumpspeicherkraftwerk Riedl, Länderschaukel, DC Towers, Flughafen Poti, Millennium Tower, James Simon-Galerie, Swedbank Arena, Busan Lotte World Tower, American Commerce Center, Myresjöhus Arena, 15 Penn Plaza, San Mamés Barria, Manhattan West, 130 Liberty Street, Atlas Tower, Abu Dhabi Metro, Edgar Towers Skyvoid, Al-Shamal Stadium, Parkanlage Münchenstraße, 3 Hudson Boulevard, Wilshire Grand Tower, Schrein Abdul-Bahas, Lusail Iconic Stadium, Tower Verre, Grand Stade Nice, Qatar University Stadium, Müllverbrennungsanlage Emlichheim, Wudongde-Talsperre, Signature Tower, One Park Avenue, Marieninsel, Dubai Towers Dubai, Dubai City Tower, One Bayfront Plaza, World Product Center, Haselbecken, Sky City 1000, Sports City Stadium, Liste der höchsten nicht realisierten Gebäude in den Vereinigten Staaten, Dubai Towers Istanbul, Mettis, Umfahrung Küblis, Gasleitung Algerien-Sardinien-Italien, Liste der höchsten nicht realisierten Gebäude in New York, Tauerngasleitung, Autovía de la Alcarria, Kathedrale zur Erlösung des Volkes, Autovía A-47, Wasserkraftwerk Bukse Fjord, Autovía A-81, Autovía A-83, Autovía A-57, Autovía A-72, Autovía A-85, Autovía A-59, Phare du Monde, AGIR. Auszug: Das Berliner Schloss, seit einiger Zeit auch Berliner Stadtschloss genannt, war die Hauptresidenz (Winterresidenz) der Markgrafen und Kurfürsten von Brandenburg, später der Könige in bzw. von Preußen und der Deutschen Kaiser. Es stand auf der Spreeinsel im heutigen Berliner Ortsteil Mitte. Nach der Novemberrevolution von 1918 fungierte das Schloss als Museum und wurde durch zahlreiche andere Mieter, unter anderem die Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft und die Notgemeinschaft der deutschen Wissenschaft, genutzt. Im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt, wurde es zunächst für Ausstellungen weitergenutzt. 1950 entschied der Generalsekretär des ZK der SED, Walter Ulbricht, das Stadtschloss als ein Symbol des preußischen Absolutismus zu sprengen und abzutragen. Diese Arbeiten fanden zwischen dem 7. September und dem 30. Dezember 1950 statt. 1959 wurde das nicht weit entfernte kleine Schloss im Monbijoupark abgerissen. Von 1973 bis 1976 wurde auf dem Gelände des Berliner Schlosses der Palast der Republik erbaut, der von 2006 bis 2008 abgerissen wurde. 2007 beschlossen der Bundestag und das Land Berlin, ab 2010 mit dem Wiederaufbau des Stadtschlosses zu beginnen. Im Juni 2010 entschied die Bundesregierung jedoch, im Rahmen von umfangreichen Sparmaßnahmen im Bundeshaushalt den Baubeginn auf 2014 zu verschieben. Das Bundesbauministerium hat am 23. November 2010 einen neuen Zeitplan vorgestellt, wonach das Berliner Schloss bis 2019 rekonstruiert ist. Das Gebäude in der Kubatur des Stadtschlosses und mit dem Nachbau der historischen Fassaden an drei Seiten soll den Titel Humboldt-Forum erhalten und neben einer Bibliotheksnutzung für die Humboldt-Univers...

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Geplantes Bauwerk
20,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 64. Kapitel: Berliner Stadtschloss, Filderbahnhof Stuttgart, Elbphilharmonie, DITIB-Zentralmoschee Köln, Humboldt-Forum, NorGer, Technopolis, Skyline Plaza, Ferndorf-Eder-Lahn-Straße, Liste der Shared-Space-Projekte, Saalekanal, Skytower, Taunusturm, Freiheits- und Einheitsdenkmal, Bahntower, Alaköprü-Talsperre, Unabhängigkeits-Gedenkmuseum, Tokyo Sky Tree, Totes-Meer-Kanal, DFB-Fußballmuseum, Glacis-Galerie, Staustufe Decín, Science Center Hamburg, RegioPort Weser, San Lorenzo Hub Port, Weserschleuse Minden, Bergbauprojekt Donar, South Stream, Kingdom Tower, Arabian Canal, Bahnhof Vandières TGV, Marfin Stadion, Pumpspeicherkraftwerk Riedl, Länderschaukel, DC Towers, Flughafen Poti, Millennium Tower, James Simon-Galerie, Swedbank Arena, Busan Lotte World Tower, American Commerce Center, Myresjöhus Arena, 15 Penn Plaza, San Mamés Barria, Manhattan West, 130 Liberty Street, Atlas Tower, Abu Dhabi Metro, Edgar Towers Skyvoid, Al-Shamal Stadium, Parkanlage Münchenstraße, 3 Hudson Boulevard, Wilshire Grand Tower, Schrein Abdul-Bahas, Lusail Iconic Stadium, Tower Verre, Grand Stade Nice, Qatar University Stadium, Müllverbrennungsanlage Emlichheim, Wudongde-Talsperre, Signature Tower, One Park Avenue, Marieninsel, Dubai Towers Dubai, Dubai City Tower, One Bayfront Plaza, World Product Center, Haselbecken, Sky City 1000, Sports City Stadium, Liste der höchsten nicht realisierten Gebäude in den Vereinigten Staaten, Dubai Towers Istanbul, Mettis, Umfahrung Küblis, Gasleitung Algerien-Sardinien-Italien, Liste der höchsten nicht realisierten Gebäude in New York, Tauerngasleitung, Autovía de la Alcarria, Kathedrale zur Erlösung des Volkes, Autovía A-47, Wasserkraftwerk Bukse Fjord, Autovía A-81, Autovía A-83, Autovía A-57, Autovía A-72, Autovía A-85, Autovía A-59, Phare du Monde, AGIR. Auszug: Das Berliner Schloss, seit einiger Zeit auch Berliner Stadtschloss genannt, war die Hauptresidenz (Winterresidenz) der Markgrafen und Kurfürsten von Brandenburg, später der Könige in bzw. von Preußen und der Deutschen Kaiser. Es stand auf der Spreeinsel im heutigen Berliner Ortsteil Mitte. Nach der Novemberrevolution von 1918 fungierte das Schloss als Museum und wurde durch zahlreiche andere Mieter, unter anderem die Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft und die Notgemeinschaft der deutschen Wissenschaft, genutzt. Im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt, wurde es zunächst für Ausstellungen weitergenutzt. 1950 entschied der Generalsekretär des ZK der SED, Walter Ulbricht, das Stadtschloss als ein Symbol des preußischen Absolutismus zu sprengen und abzutragen. Diese Arbeiten fanden zwischen dem 7. September und dem 30. Dezember 1950 statt. 1959 wurde das nicht weit entfernte kleine Schloss im Monbijoupark abgerissen. Von 1973 bis 1976 wurde auf dem Gelände des Berliner Schlosses der Palast der Republik erbaut, der von 2006 bis 2008 abgerissen wurde. 2007 beschlossen der Bundestag und das Land Berlin, ab 2010 mit dem Wiederaufbau des Stadtschlosses zu beginnen. Im Juni 2010 entschied die Bundesregierung jedoch, im Rahmen von umfangreichen Sparmaßnahmen im Bundeshaushalt den Baubeginn auf 2014 zu verschieben. Das Bundesbauministerium hat am 23. November 2010 einen neuen Zeitplan vorgestellt, wonach das Berliner Schloss bis 2019 rekonstruiert ist. Das Gebäude in der Kubatur des Stadtschlosses und mit dem Nachbau der historischen Fassaden an drei Seiten soll den Titel Humboldt-Forum erhalten und neben einer Bibliotheksnutzung für die Humboldt-Univers...

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Erazo Heufelder, Jeanette: Von Berlin nach Buen...
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 22.04.2014, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Von Berlin nach Buenos Aires, Titelzusatz: Ellen Marx. Deutsch-jüdische Emigrantin und Mutter der Plaza de Mayo, Autor: Erazo Heufelder, Jeanette, Verlag: Metropol Verlag // Metropol-Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Erinnerung // Drittes Reich // Nationalsozialismus // Deutschland: Nationalsozialismus // 1933 // 1945 // Memoiren // Berichte // Erinnerungen, Rubrik: Zeitgeschichte // Politik (ab 1949), Seiten: 224, Gewicht: 353 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Case-Based Reasoning Research and Development
118,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09.07.1997, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Case-Based Reasoning Research and Development, Titelzusatz: Second International Conference on Case-Based Reasoning, ICCBR-97 Providence, RI, USA, July 25-27, 1997 Proceedings, Auflage: 1997, Redaktion: Leake, David B. // Plaza, Enric, Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Englisch, Schlagworte: Intelligenz // Künstliche Intelligenz // KI // AI // Informatik // Wirtschaftsinformatik // Wirtschaft, Rubrik: Informatik, Seiten: 668, Informationen: Paperback, Gewicht: 996 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Artificial Intelligence and Symbolic Computation
71,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.09.1998, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Artificial Intelligence and Symbolic Computation, Titelzusatz: International Conference AISC'98, Plattsburgh, New York, USA, September 16-18, 1998, Proceedings, Auflage: 1998, Redaktion: Calmet, Jacques // Plaza, Jan, Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer-Verlag GmbH, Sprache: Englisch, Schlagworte: Algorithmus // Intelligenz // Künstliche Intelligenz // KI // AI // Informatik // Theoretische Informatik // Mathematik für Informatiker, Rubrik: Informatik, Seiten: 328, Informationen: Paperback, Gewicht: 499 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Von Berlin nach Buenos Aires
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Berlin nach Buenos Aires ab 22 € als gebundene Ausgabe: Ellen Marx. Deutsch-jüdische Emigrantin und Mutter der Plaza de Mayo. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Brothers: The Hidden History of the Kennedy Yea...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

For decades, books about John or Robert Kennedy have woven either a shimmering tale of Camelot gallantry or a tawdry story of runaway ambition and reckless personal behavior. But the real story of the Kennedys in the 1960s has long been submerged - until now. In Brothers: The Hidden History of the Kennedy Years, David Talbot sheds a dramatic new light on the tumultuous inner life of the Kennedy presidency and its stunning aftermath. Talbot, the founder of Salon.com, has written a gripping political history that is sure to be one of the most talked-about books of the year. Brothers begins on the shattering afternoon of November 22, 1963, as a grief-stricken Robert Kennedy urgently demands answers about the assassination of his brother. Bobby’s suspicions immediately focus on the nest of CIA spies, gangsters, and Cuban exiles that had long been plotting a violent regime change in Cuba. The Kennedys had struggled to control this swamp of anti-Castro intrigue based in southern Florida, but with little success. Brothers then shifts back in time, revealing the shadowy conflicts that tore apart the Kennedy administration, pitting the young president and his even younger brother against their own national security apparatus. The Kennedy brothers and a small circle of their most trusted advisors - men like Theodore Sorensen, Robert McNamara, and Kenneth O’Donnell, who were so close the Kennedys regarded them as family - repeatedly thwarted Washington’s warrior caste. These hardline generals and spymasters were hell-bent on a showdown with the Communist foe - in Berlin, Laos, Vietnam, and especially Cuba. But the Kennedys continually frustrated their militaristic ambitions, pushing instead for a peaceful resolution to the Cold War. The tensions within the Kennedy administration were heading for an explosive climax, when a burst of gunfire in a sunny Dallas plaza terminated John F. Kennedy’s presidency. Based on interview 1. Language: English. Narrator: Mel Foster. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/brll/004134/bk_brll_004134_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot